Schlagwort-Archive: M. obturatorius internus

Der Ursprung des Musculus obturator internus ist die Membrana obturatoria und deren knöcherne Begrenzung. Der Muskel läuft auf der Innenseite des Schambeins über das Sitzbein. Dort wird er in seinem Verlauf nahezu rechtwinklig über die Inzisur umgelenkt. Schließlich findet die Sehne ihren Ansatz an der Fossa trochanterica des Oberschenkelknochens.

Das Sitzbein mit Schambeinast

Anatomie, Anatomie, Anatomie … ; )

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ClWaFsrs-wM

Untere Extremität – Foramen ischiadicum majus und minus – 3D

 

Musculus obturator internus by DocCheck auf Sketchfab

 

Gray542.png

Alcock Kanal — von Henry Vandyke CarterHenry Gray (1918) Anatomy of the Human Body
Bartleby.com: Gray’s Anatomy, Plate 542, Public Domain, Link

Zuletzt bearbeitet am 15. Juni 2019 um 11:07 Uhr.